Während wir hier in Deutschland inzwischen ordentlich bibbern, sieht es in der Karibik temperaturmäßig etwas anders aus. Bei strahlendem Sonnenschein und jenseits der 25°C kann man es sich derzeit auf Curacao gut gehen lassen. Die Insel in der niederländischen Karibik ist aber nicht nur deshalb ein ideales Urlaubsziel.

Curacao selbst ist 444 qm Kilometer groß und zählt zu den so genannten ABC-Inseln. Hierzu gehören auch Aruba und Bonaire. Geografisch gesehen gehört diese Inselgruppe zu Südamerika. Kein Wunder, denn sie befinden sich nur 60 km nördlich des südamerikanischen Festlandes.

Curacao- Berühmt für seinen Likör

Zugegeben, wer denkt nicht zuerst an den blauen Likör, wenn er den Namen Curacao hört. Allerdings ist der Name keine geschützte Marke, sodass der Curacao von überall aus der Welt kommen kann. Kennzeichnend ist nicht nur sein hoher Alkoholgehalt von 20 Promille und mehr. Zudem werden Curacao-Liköre aus einer Unterart der Pomeranzen hergestellt, wie sie auf der Insel charakteristisch sind.

Dass der Likör blau ist, liegt einzig und allein daran, dass irgendwann ein paar Hersteller anfingen, gefärbte Liköre herzustellen, um das Spektrum an daraus herzustellenden Cocktails zu erweitern. Eine Destille für den Likör, der im Übrigen überhaupt nicht mit dem in Europa hergestellten und verkauften Likören verglichen werden kann, existiert noch auf der Insel. Hier ist auch Schokolade, Rum und vieles mehr zu bekommen.

Klein Curacao- Das Mekka für Taucher und weitere Sehenswürdigkeiten

Für Taucher sind die Gewässer rings um Curacao das reinste Paradies. Besonders die unbewohnte Insel Klein Curacao zieht Jahr für Jahr unzählige Taucher an. Begonnen hat dieser Andrang, als die Unterwasserwelt von Curacao zum Naturschutzgebiet erklärt worden war. Hier gibt es Weichkorallen, Schwämme, Seepferdchen, Barrakudas, Haie, Rochen und Meeresschildkröten. Und das sind nur einige, wenige Beispiele.

Wer weniger an sportlichen Aktivitäten und mehr an Erholungsurlaub mit viel Sonne tanken und Entspannen interessiert ist, der hat in Curacao selbstverständlich das perfekte Reiseziel gefunden. Neben zahlreichen Traumständen und einem annähernd gleich bleibendem Klima mit wenigen Niederschlägen, bietet die Insel viel Natur.

Außerdem sollte man unbedingt die Hauptstadt Willemstad besuchen, wenn nicht sogar dort übernachten. Viele Gebäude in der Stadt erinnern noch an die früheren niederländischen Kolonialherren. Vier Ortsteile von Willemstad stehen auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Die 120.000 Einwohner von WIllemstad machen übrigens 85% der Gesamtbevölkerung von Curacao aus.